Darf es ein bisschen mehr sein?

Wissen Sie, wie sich Ihr Stromverbrauch in den kommenden Jahren entwickeln wird? Ob Sie ein E-Bike oder ein E-Auto oder eine Wärmepumpe anschaffen werden? Falls Sie davon ausgehen, dass Ihr Verbrauch zunimmt, sollten Sie beim Kauf eines Stromspeichers darauf achten, dass er über eine Technologie verfügt, die es ihm erlaubt mitzuwachsen.
Der PACADU® FLEX kann das. Er funktioniert nach demselben Prinzip wie der PACADU® HOME, ist aber noch flexibler und deshalb gleich in einem Schaltschrank untergebracht, der umfangreichere Erweiterungen zulässt.

Mehr als gewöhnlich PACADU® FLEX

PACADU® FLEX macht Sie unabhängig.

  • Das Verhältnis von Kapazität zu Leistung lässt sich dem Anwendungsfall entsprechend variabel auslegen.
  • Kapazität und Leistung sind jederzeit unabhängig voneinander erweiterbar. Die Grenzen bestimmen Sie selbst.

Je nach Anwendungsfall können zusätzliche Funktionen hinzugebucht werden, wie z. B.:

  • Situationsbedingtes Ansteuern von zusätzlichen Verbrauchern, um die Einspeiseleistung zu reduzieren
  • Schwarzstartfunktion (bei Notstrombetrieb)
  • Weitere Messpunkte für zusätzliche Generatoren (z. B. Kraft-Wärme-Kopplung (KWK))
  • Ansteuern weiterer Generatoren bei Bedarf
  • Kundenspezifische Kommunikationsschnittstellen
  • Variable Entladungstiefe (Sommer- und Winterprogramm)

Die kleinste Konfiguration des Pacadu Flex liegt bei 4 kW Leistung und 10,2 kWh nutzbarer Kapazität und lässt sich innerhalb der Standardausrüstung im selben Schaltschrank auf bis zu 9 kW und 28,8 kWh aufstocken. Besteht noch größerer Bedarf und ist am Aufstellungsort genügend Platz vorhanden, steht mit diesem System einem einfachen weiteren Ausbau nichts im Weg.


 Zentraler Stromspeicher in Wohn- oder Geschäftshäusern

Stromspeicher für die Anwendung in Einfamilienhäusern sind von den Dimensionen her auf typische Stromverbrauchswerte einer Familie ausgelegt. Zur Ausstattung eines Mehrfamilienhauses kommen diese Speicher an ihre Kapazitätsgrenze. Nicht jedoch der PACADU® FLEX: Seine kleinste Konfiguration liegt bei 4 kW Leistung und 10,2 kWh nutzbarer Kapazität. Er lässt sich innerhalb der Standardausrüstung auf bis zu 9 kW und 28,8 kWh aufstocken. Besteht noch größerer Bedarf und ist am Aufstellungsort genügend Platz vorhanden, steht mit diesem System einem einfachen weiteren Ausbau nichts im Weg.

Immer passend

Beim Kauf eines Stromspeichers müssen sich Hausbesitzer nicht mehr länger auf eine fixe Größe festlegen. Der PACADU® FLEX wird individuell anhand der vorhandenen Bedürfnisse ausgelegt. Er lässt sich jederzeit ohne viel Aufwand an wachsende Anforderungen anpassen, da auch Zellen verschiedener Generationen oder Technologien und mit unterschiedlichen Wirkungsgraden miteinander kombiniert werden können. Damit sind Sie nicht an die bisher genutzten Batterietypen gebunden und kommende Entwicklungen lassen sich problemlos in Ihren Speicher integrieren. Das bedeutet eine einmalige und zukunftsorientierte Investitionssicherheit. Denn mit diesem flexiblen Stromspeicher kann Ihr Strombedarf gedeckt oder in Zukunft auch Ihr Elektro-Fahrzeug betankt werden.

Netzausfall? Stromspeicher sichert Versorgung

Ein Stromausfall ist unvorhersehbar und die Folgen ärgerlich: Die Waschmaschine stoppt ihr Programm, der Kühl- und Gefrierschrank seine Kühlung und die Ladung des E-Autos ist unterbrochen. Ein Stromspeicher mit Notstromfunktion kann die Stromversorgung übernehmen, sodass Sie im besten Fall gar nicht mitbekommen, dass es einen Ausfall gab.

Beliebig skalierbar

Ein PACADU®-Modul hat jeweils 1 kW Leistung und eine flexibel wählbare Kapazität. Durch Kombination mehrerer PACADU®-Module erhöht sich sowohl die Leistung des Speichersystems als auch die Kapazität. Optional steht immer eine Notstromfunktion zur Verfügung. Alle Systeme sind nach den 2018 gültigen KfW-Richtlinien förderfähig.

Created with by NIMIUS