PACADU Sonnenspeicher sind eine sichere Investition. Denn die nutzbare Kapazität ist über die gesamte Lebensdauer gewährleistet. Zudem sind Kapazität und Leistung innerhalb eines Systems auch nachträglich frei skalierbar. Das System wird nicht nur für jede Anwendung individuell optimiert, es kann auch jederzeit ergänzt und an neue Anforderungen angepasst werden.

Hier eine Auswahl unserer Referenzenprojekte, bei denen sich unsere PACADU Speicherlösungen Tag für Tag bewähren.

Firmengebäude mit Solarzellen

Keller Blechtechnik GmbH, Endingen

Arbeiten mit der Sonne,
auch wenn sie mal nicht scheint
Ausgangslage Neubau und Vergrößerung der bestehenden Firma
PV-Anlage 465 kWp
Jahresstrom­verbrauch 512.000 kWh
Zielsetzung Planbarkeit der Energiekosten durch
Optimierung des Eigenverbrauchs

Konfigurierung und Installation eines PACADU PRO Stromspeichers

Kapazität 513 kWh
Leistung 108 kW
Umsetzung 2022
Solaranlage mit Stromspeicher auf einem Haus der Sozialstation

Sozialstation St. Martin, Endingen

Eigenstromversorgung
zwischen 86 und 100 Prozent
Ausgangslage Neubau einer Tagespflegestätte für Demenzkranke „Haus Rosalina“
PV-Anlage 54 kWp
Jahresstrom­verbrauch 70.000 kWh
Zielsetzung Reduzierung der Stromkosten, Erfüllung der KfW-Förderkriterien, Notstromfunktion

Konfigurierung und Installation eines PACADU PRO Stromspeichers

Kapazität 19 kWh
Leistung 6 kW
Umsetzung 2019
Solar-Parkplatz der Großmetzgerei Eisele

Großmetzgerei Eisele, Ostrach in Oberschwaben

Geringere Stromkosten durch Peak Shaving
Ausgangslage Hoher Stromverbrauch durch 24-h-Betrieb der Kühlräume, hohe Lastspitzen
PV-Anlage 38 kWp
Stromaggregat 100 kW
Zielsetzung Senkung der Stromkosten durch Eigenverbrauchsoptimierung

Zusätzliche PV-Anlage mit 52 kWp mit Kopplung an PACADU Stromspeicher

Kapazität 92 kWh
Leistung 54 kW
  Elektrische Autarkie im Sommer 95 %, im Winter 45 %
Umsetzung 2014
Händeschütteln vor dem fertigen Pacadu-Stromspeicher

Großmetzgerei Eisele, Ostrach in Oberschwaben

Mit 2 PACADU Stromspeichern zur energieautarken Metzgerei
Ausgangslage Photovoltaik und PACADU Stromspeicher
Autarkiegrad von ca. 70 %
Zielsetzung Vollständige Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz

Erweiterung der Photovoltaikanlage auf 115 kWp, Blockheizkraftwerk mit 160 kVa, E-Ladesäulen und weiterer PACADU Stromspeicher

Gesamtkapazität 214 kWh
Gesamtleistung 90 kW
Umsetzung 2022
Neubau von Rupp Bauunternehmung

Rupp-Haus, Ringingen

Schritt für Schritt zum optimalen Stromspeicher
Ausgangslage Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Gewerbefläche, Vermietung inkl. Nebenkosten
PV-Anlage 27 kWp, zusätzlich Eisspeicher, E-Ladesäule
Zielsetzung Optimales Zusammenspiel der energetischen Infrastruktur mit Hilfe eines Stromspeichers

Konfigurierung und Installation eines PACADU Stromspeichers

Kapazität 19 kWh
Leistung 9 kW
  Erweiterbar bis 60 kWh, 24 kW
  Da für das Neubauobjekt keine Verbrauchsdaten vorlagen, wurde der PACADU Speicher Schritt für Schritt an die ideale Speichergröße angepasst.
Umsetzung 2016
Gasplattform im Meer

Offshore-Gasplattform,

Niederländische Nordsee
Energetisch autonom bei Wind und Wellen
Ausgangslage Unbemannte Offshore-Plattform mit Helikopter-Landeplatz und Produktionsanlagen
PV-Anlage 12 kWp
  5 Windturbinen mit je 1 kWp
Dieselgenerator 60 kW
Grundlast 4 kW
Spitzenlast 7 kW
Zielsetzung Vermeidung von Versorgungsfahrten mit Dieselkraftstoff für Generatorbetrieb durch Einsatz eines Stromspeichers

Konfigurierung und Installation eines Stromspeichers

Kapazität 192 kWh
Leistung 60 kW
  Inselsystem mit Schnittstelle zu Generator
Umsetzung 2016